Hundeortung - Was ist zu beachten?

Veröffentlicht am von

Hundeortung - Was ist zu beachten?

Hundeortung - Was ist zu beachten?

Ein Hase oder ein Reh schreckt auf, oder eine Katze rennt davon - und ruckzuck ist Bello außer Reichweite. Diese Situation wird fast jedem Hundehalter bekannt sein. Zum Wiederfinden des Menschen besten Freundes werden Telefonketten gebildet um so viele Helfer wie möglich für die Suche zu aktivieren. Kunden berichteten uns von mehrtägigen Suchaktionen unter Zuhilfenahme von allerlei technischem Gerät, wie Taschenlampen, ja einer sogar griff auf eine Wärmebildkamera zurück, um seinen Hund endlich wieder zu finden.

All diese Dinge lassen sich mit einem
Hundetracker ganz leicht umgehen. Insofern man sich nicht für ein billiges Hundeortungsgerät aus Fernost entscheidet, sind die meisten Hunde GPS Tracker wirklich zu gebrauchen. Achten Sie vor der Anschaffung von einem GPS Peilsender für Hunde auf folgende Punkte, um eine teure Fehlinvestition zu vermeiden:

 

1. Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit eines Hundetrackers sollte auch bei einem kurzen Trackingintervall durchaus mindestens 24-36 Stunden betragen.

 

2. Robustheit / Wasserdichtigkeit

Ein GPS Tracker für die Hundeortung sollte auf jeden Fall über ein sehr massives, wasserdichtes Gehäuse verfügen und auch dementsprechend robust verarbeitet sein. Knöpfe oder Tasten am Gerät sind immer ein Angriffspunkt. Bei der Anschaffung sollte auf jeden Fall ein Tracker bevorzugt werden, der auf eine automatische An- und Abschaltungselektronik zurück greift und somit ohne jegliche Schalter zuverlässig funktioniert. Viele Anbieter bieten zusätzlich zum Ortungsgerät so genannte Trackertaschen oder Halsbandtaschen an, von denen wir erfahrungsgemäß abraten, da diese Taschen in der Vergangheit bei unseren Kunden entweder aufgerissen sind oder durch Gestrüpp o.ä. geöffnet wurden und der Peilsender rausgefallen ist. Dann hilft auch der beste Tracker nichts mehr.

 

3. Bedienbarkeit

Viele Hundeortungsgeräte werden nach wie vor mit SMS Befehlen konfiguriert, ja sogar manche Nutzer verlassen sich bei der Positionsabfrage auf eine SMS. Unser Erfahrungen gehen klar zu einer Ortungslösung mit Online Ortungsportal, wie z.B. unsere Ortungsportal Server. Für ein paar Euro im Jahr hat man so eine professionelle Schnittstelle, die erstens alle Aktivitäten aufzeichnet und zuverlässig dokumentiert und zweitens hat man bei Verwendung einen viel größeren Funktionsumfang, wie z.B. das bequeme Anlegen von Geofences oder von Live Freigaben. Gerade wenn man jagdlicher Hundeführer ist, hat man zusätzlich noch die Information, wie lange und wie weit eine Nachsuche war, oder durch welchen Revierteil genau diese erfolgt ist. Zudem hat man durch die Ortungsserver auch noch die Möglicheit die aktuelle Position immer Live auf dem Smartphone oder Tablet zu haben, ohne den Tracker selbst anrufen, oder im schlimmsten Fall einen SMS Befehl senden zu müssen.

 

4. Kompatibilität mit SIM Karten

Hundetracker müssen in der Regel in Regionen funktionieren, in denen der Mobilfunkempfang nicht der beste oder ganz und gar sehr schlecht ist. Achten Sie deshalb bei dem Kauf der SIM Karte darauf, dass es sich um eine Karte eines Anbieters handelt, dessen Netzqualität am Einsatzort gut ist, oder dass Sie eine so genannte ALLNET Karte kaufen. Bei diesen Karten handelt es sich meistens um so genannte M2M - Tracker Karten. Die Besonderheit dieser Karten liegt darin, dass diese Karten sich je nach Verfügbarkeit immer in das am stärksten vorhandene Netz, völlig providerunabhängig einbucht. Somit ist immer die am Standort bestmöglichste Verbindungsqualität gewährleistet.

 

Eine passende AllNet EU SIM Karte finden Sie hier

 

Sollten Sie den Tracker nur sporadisch verwenden empfehlen wir grundsätzlich eine SIM Karte von blau.de. Diese hat mehrere Vorteile.

1. Durch den Zusammenschluss der Netzbetreiber O2 und Eplus ist die Netzabdeckung wirklich sehr gut geworden.

2. Der Betrieb eines GPS Trackers für Hunde in Verbindung mit dem Ortungsportal ist mit dieser Karte völlig kostenfrei, da hierbei durch den Netzbetreiber 10 MB inklusives Datenvolumen pro Monat verfügbar sind. Lediglich der einmalige Anschaffungspreis von derzeit 9,99 ist zu entrichten.


Weitere Informationen zu der SIM Karte von blau.de und eine Bestellmöglichkeit erhalten Sie hier:

 

Blau 9 Cent

 

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Hundetracker?

Der dogtraxx ist ein vielseitiges Gerät direkt auf die Hundeortung abgestimmt. Klicken Sie hier für weitere Informationen.


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar